Abitur

Die Abiturprüfung besteht aus drei schriftlichen Prüfungen und einer mündlichen Prüfung. Die Unterrichtsthemen in der Qualifikationsphase richten sich nach den Lehrplänen des jeweiligen Faches und den Bestimmungen des Zentralabiturs. Die Prüfungen im 1.–3. Abiturfach werden zentral gestellt.

  • Ende EF – Wahl der Leistungskurse (1. und 2. Abiturfach)
  • Ende Q1 / Beginn der Q2 – Festlegung des 3. und 4. Abiturfachs
  • März/April – Zulassung zum Abitur
  • April/Mai – schriftliche (zentrale Klausurtermine) und mündliche Prüfungen
  • Juni – feierliche Verleihung der Zeugnisse der Allgemeinen Hochschulreife in der Jesuitenkirche und gemeinsamer Abiturball mit dem Liebfrauengymnasium in der Schützenhalle in Büren

 
Auf den Seiten des Schulministeriums NRW finden Sie aktuelle Informationen zur Organisation der Sekundarstufe II und zu Inhaltlichen Vorgaben und Beispielklausuren des Zentralabiturs.