Aktion Tagwerk

Unter dem Motto „einen Tag jobben, viele Tage helfen“ engagieren sich Schülerinnen und Schüler des Mauritius-Gymnasiums seit dem Schuljahr 2003-2004 für Gleichaltrige in Entwicklungsländern. Die Spendengelder werden zur Hälfte für Bildungsmaßnahmen in Südafrika und zur anderen Hälfte für unser schuleigenes Krankenhausprojekt in Sambia eingesetzt. Dort ist unsere Hilfe besonders wichtig, da wir die einzigen sind, die Geld für Medikamente, Energieversorgung, bauliche Veränderungen u. a. bereitstellen.

Aktionen

Jahrgangsstufe 5

Unterstützt durch Helferinnen und Helfer der Jahrgangsstufen 11:

  • Sponsorenlauf, bei dem das große (30 Minuten) und das kleine (15 Minuten) Laufabzeichen erworben werden kann
  • Fußballspiel: Klasse gegen Klasse; Gewinner erhält als Wanderpokal ein T-Shirt des Bundesliga-Fußballspielers Chris Kartongo (Bielefeld)

Jahrgangsstufe 6

Unterstützt durch Helferinnen und Helfer der Jahrgangsstufen 12:

soziale Aktivitäten in Kindergärten, Altenheimen, Grundschulen wie

  • Basteln, Singen, Tanzen, Vorlesen…
  • Waffeln backen
  • Spielen

Jahrgangsstufe 7

Zwei oder acht Stunden bezahlte Arbeit

  • beim Bäcker, im Supermarkt, auf dem Bauernhof, in der Rechtsanwaltskanzlei…
  • in der Nachbarschaft, im eigenen Haushalt

 

Alle Schülerinnen und Schüler sind während der Arbeitszeit versichert.