Frankreich

Partnerstadt: Clermont-Ferrand
Partnerschule: Lycee Lafayette

Seit mehr als 35 Jahren wird für Sek I-Schüler ein deutsch-französischer Tandem-Schüleraustausch organisiert. Seit 2007 treffen sich Jungen und Mädchen des Mauritius-Gymnasiums wechselweise in Clermont-Ferrand und Büren mit Jugendlichen aus Schulen in Clermont-Ferrand, um das Partnerland kennen zu lernen und die in der Schule gelernte Sprache im wirklichen Leben auszuprobieren. Diese projektorientierten Begegnungen werden intensiv vor- und nachbereitet und durch das Deutsch-Französische Jugendwerk finanziell unterstützt.

Projekte

2017
Mauritius« MA GUERRE + TA GUERRE = NOTRE PAIX »
« MEIN KRIEG + DEIN KRIEG = UNSER FRIEDEN »
Deutsch-französische Schülerbegegnung (13. bis 18. Februar 2017, 3 Tage in Verdun, 3 Tage in Büren)
Programm Verlauf Friedensgedichte (8b) Projektfotos

 

 

Als Alternative kann eine mehrtägige Studienfahrt nach Brüssel ins Zentrum Europas organisiert werden. Dort steht die Frage im Mittelpunkt: Wie funktioniert Europa?

Im Rahmen eines individuellen Langzeitaustausches können einzelne Schülerinnen und Schüler das Angebot das deutsch-französischen Jugendwerks nutzen: Die Programme ‚VOLTAIRE‘, ‚Brigitte Sausay‘ und ‚Heinrich Heine‘ sowie privat vereinbarte Langzeitaufenthalte werden individuell begleitet und gefördert.

https://www.dfjw.org/voltaire-programm

https://www.dfjw.org/brigitte-sauzay-programm