Mauris auf dem Jakobsweg

Dieses Jahr wanderten 25 ehemalige und jetzige Mauritianer/innen zum 4. Mal in Folge auf dem Bayerischen Jakobsweg, mit dem Ziel den Bodensee zu erreichen. Fronleichnam fuhr die bunt gemischte Gruppe von Paderborn aus nach Buchenberg bei Kempten, um die 100 km lange Etappe nach Lindau zu beginnen. Schon am ersten Abend lernten sich die Pilger nach der Einsegnungsfeier in der Pfarrkirche beim gemütlichen Zusammensitzen besser kennen und legten somit ein Fundament für ein großes Abenteuer und viel Spaß. Durch die täglichen Impulse und Meditationen gelangten die Wanderer zu neuen Erfahrungen und Erkenntnissen. Auf ihrer täglichen Wanderstrecke von ca. 25 km genossen sie viele malerische Ausblicke bis hinein in die Schweizer Bergwelt. Ganz besonders blieb der Gruppe der 1.060 m hohe Gipfel des Pfänders in Erinnerung, von dem man den Bodensee vor den Alpen und viele hunderte Kilometer des Vorlandes überblicken konnte. Die stark zusammengewachsene Gruppe machte sich am Dienstag mit vielen schönen Erinnerungen auf die Heimreise. Sie versprachen sich auch im nächsten Jahr die Wanderschuhe zu schnüren und weiter aufzubrechen.

Foto: Das Bild zeigt die Gruppe auf dem Marktplatz in Weiler

» zum Archiv