Erfolg beim „Planspiel Börse“

Zwei Schülerteams haben auf der Grundlage von planvollen Überlegungen, Ideen, Zeit und auch etwas Glück erfolgreich beim Planspiel Börse abgeschnitten, das jährlich von den Sparkassen in ganz Deutschland veranstaltet wird. Mehrere Schülergruppen unserer Schule haben sich im Geschäftsbereich der Sparkasse Paderborn an dem Wettbewerb beteiligt. Es ging darum, 50.000 Euro an der Börse erfolgreich in verschiedenen Wertpapieren, vor allem Aktien anzulegen. Am erfolgreichsten war die Gruppe „Fraktion Büren“ aus einem Sowi-Zusatzkurs der Q 2. Auf dem Foto sind Till Berg, Florian Schatz und Lennart Bauß zu sehen (v. l. n. r.). Die Gruppe hatte vor allem auf Amazon, Facebook, Alphabet C und Continental gesetzt und damit Platz zwei im Bereich der Sparkasse Paderborn belegt.  Ein großer Erfolg!                          Platz sieben, der noch mit 100 Euro belohnt wurde, erreichte die Gruppe „Mauri“ aus einem Sowi-Grundkurs in der EF. Auch sie fand in Alphabet C einen gut laufenden Wert, hatte aber auch noch auf die im Höhenflug befindliche Lufthansa und einen französischen Gasversorger gesetzt. Ein Investment in diesen Wert hielten die Anleger für sinnvoll, weil die kältere Jahreszeit bevorstand, und diese Rechnung ging besonders auf. Aus dieser Gruppe sind abgebildet (v. l. n. r.) Hannah Becker, Angelina Grewe und Jannik Scholz. Herzlichen Glückwunsch!

» zum Archiv