Mauritius-Abend des VEM mit Gastredner Dr. Christoph Hollemann

„Brunnen für Sambia – Wenn ein Manager Entwicklungshelfer wird“

Auf dem diesjährigen Mauritius-Abend des Vereins Ehemaliger Mauritianer (VEM) wird der Gastvortrag von Dr. Christoph Hollemann gehalten, der am Mauritius-Gymnasium 1986 sein Abitur abgelegt hat. Er ist Gründer und Vorsitzender  des Vereins „Lebensbrunnen für Afrika e.V.“

Dr. Christoph Hollemann studierte nach dem Abitur 1981 am Mauritius Gymnasium Maschinenbau in Hannover und promovierte dort im Bereich Fertigungstechnik. Nach beruflichen Stationen als Produktionsleiter, Werkleiter, Geschäftsführer und Vice President in Unternehmen wie AEG/Daimler, Motorola, Bahlsen, Benteler ist er heute als Beirat und Partner in der Unternehmensberatung Lean Partners Projektgesellschaft, Seelze tätig. Dr. Hollemann ist verheiratet und hat vier Kinder. Der gemeinnützige Verein „Lebensbrunnen für Afrika“ wurde von ihm 2014 nach einer Sambia Reise ins Leben gerufen. Zweck des Vereins ist die Verbesserung der Lebensverhältnisse in der Region Kashitu in Sambia, insbesondere durch die finanzielle Unter­stützung bei der Errichtung von Brunnen­anlagen, Wasser­versorgungs­systemen, Schul- und Wohn­ge­bäuden, bei der Anschaf­fung von Maschinen und Arbeitsgeräten, der Verbesserung und Wieder­­herstellung der örtlichen Infra­struktur, hygien­ischer Maßnahmen und Schul­ungen, medizi­nischer Ver­sorgung, der Unter­stützung von Lehr­­kräften und der An­schaffung von Lehrmaterial.  Jedes Jahr ist Dr. Christoph Hollemann vor Ort in Kashitu, Sambia wo er gemeinsam mit der lokalen Partnerorganisation und Farmergenossenschaft NRCS ( New Renato Community Society) die Brunnen- und Entwicklungsprojekte plant und betreut.  Seit 2017 gibt es eine Partnerschaft zwischen dem Mauritiusgymnasium, dem Verein und Kashitu, Sambia. In seinem Vortrag wird er zu einem über die Lebendigkeit Afrikas, die Projekte und seine diesjährige Reise berichten, zu  anderen aber auch Einblicke in Motivation und Engagement hinter den Kulissen der Entwicklungsarbeit geben.

Neugierig geworden, dann herzlich willkommen zum Mauritius-Abend am Freitag 13.04.2018 um 19:00 in der Aula des Mauritius-Gymnasiums.

» zum Archiv