Sozialpraktikum

SozialpraktikumSeit dem Schuljahr 2011/12 ist – in Anlehnung an das „Compassion-Projekt“ der Katholischen Freien Schulen in Deutschland – am Mauritius-Gymnasium Büren ein von allen Schüler/-innen der Jahrgangsstufe 9 verpflichtendes Sozialpraktikum  zu absolvieren. Es findet in den letzten acht Tagen vor den Sommerferien statt. Die Schüler/-innen wählen nach ausführlicher Information eigeninitiativ  Institutionen im sozial-caritativen Bereich, in denen sie ihr Praktikum ableisten.

Grundlegende Zielsetzungen sind dabei die Schärfung der sozialethischen Verantwortung, die Sensibilisierung für menschliche Notlagen bzw. Anliegen und die Weckung der Bereitschaft zu sozialem Engagement, aber auch die Erweiterung eigener beruflicher Zukunftsperspektiven und -überlegungen.

Vorbereitung und aufarbeitende Reflexion der Praktikumserfahrungen finden mehrstündig im katholischen und evangelischen Religionsunterricht im Klassenverband statt. Ebenfalls wird die Betreuung der Praktikanten/-innen von den Religionslehrern/-innen geleistet, was auch die Kontrolle der entsprechenden Praktikumsberichte und Portfolios miteinschließt.