Das Mauritius-Gymnasium präsentiert „Ein Sommernachtstraum“

Der Literaturkurs und der Chor des Mauritius-Gymnasiums präsentieren:

„Ein Sommernachtstraum“ (Ein fantastisches Musical nach der Vorlage von William Shakespeare)

Ein Wald in Unruhe. Athener Volk auf der Suche nach der großen Liebe. Ein Trank, der alles verändert.

 „Du, Puck, versetzt die wahren Liebenden in Wahn, hast ihr Gefühl ins Gegenteil verdreht, aus Liebe Hass und umgekehrt entsteht.“ (Oberon, der Elfenkönig)

Während Puck, der Elf, das Leben der Wesen im Wald und der Menschen in Athen auf den Kopf stellt, sind die Hochzeitsvorbereitungen von König Theseus und Amazonenkönigin Hippolyta im vollen Gange. Auch eine Gruppe von Handwerkern, die sich schon lange auf die Hochzeit vorbereitet, bleibt von Pucks Streichen nicht verschont.

Ein großes Durcheinander entsteht, aus welchem es kein Entkommen zu geben scheint. Lysander und Demetrius suchen beide die große Liebe und scheinen sie in Helena und Hermia auch gefunden zu haben, doch eine unvorhergesehene Wendung des Schicksals „macht das Glück zunichte“, wie es die fleißigen Handwerker auch in ihrem bizarren Schauspiel besingen.

Ob wieder Friede herrschen wird im Reich der Elfen, die Liebenden ihr Glück noch finden und die fleißigen Handwerker sich gegen Pucks üble Scherze behaupten können, sehen Sie in einem „Musical von angenehmer Kürze“, wie es der Hofdiener Stratocast in seiner Ansprache treffend beschreibt.

Lassen Sie sich von unseren Schauspielern begeistern, von der Musik mitreißen und kommen Sie am 22.06.2018 um 19.00 Uhr in die Stadthalle in Büren. Der Eintritt ist frei, um sich einen Platz sichern zu können, sind die Karten im Schulbüro des Mauritius-Gymnasiums erhältlich oder telefonisch reservierbar.

(Text: Linnea Schröder und Ilka Neuberger)

» zum Archiv