Junior-Europawahl am Mauri

Am Mittwoch, 22.05.2019 konnten Schülerinnen und Schüler der Jgst. 9 bis Q1 hautnah einen demokratischen Wahlprozess erleben, denn sie hatten die Möglichkeit an der Juniorwahl zur Europawahl teilzunehmen. Vier Tage vor der „echten“ Europawahl gaben die Jugendlichen in dafür eigens vorbereiteten Wahllokalen in unserer Schule ihre Stimme ab.

Seit 1999 wird die Juniorwahl bundesweit zu Europawahlen, Bundestagswahlen und Landtagswahlen durchgeführt. Auch das Mauri hat schon mehrfach an Juniorwahlen teilgenommen.
Ziel der Juniowahl, die in verschiedenen Unterrichten intensiv vorbereitet wurde, ist es

  • Das Interesse der Jugendlichen an Politik zu fördern
  • Begeisterung für politische Teilhabe und gesellschaftliches Engagement zu wecken
  • Meinungsbildungsprozesse zu fördern und das Urteilsvermögen zu stärken
  • Wertschätzung des demokratischen Systems zu vermitteln

 

Mit Spannung blicken wir nun auf den 26.05., dem offiziellen Wahltermin zur Europwahl. Erst danach wird auch das Ergebnis der Junior-Europawahl bekannt gegeben.

» zum Archiv