Tat-Ort Nikolaus am Mauri

Alle Jahre wieder fand auch diesjährig am 6. Dezember die Nikolausaktion der Schülervertretung des Mauritius-
Gymnasiums als Tatort guter Taten nach dem Vorbild des Hl. Nikolaus statt. Die Schülerinnen und Schüler verschenken
an diesem Tag Nikolausfiguren aus Schokolade an Mitschülerinnen und Mitschüler, Lehrerinnen und Lehrer verbunden mit guten Wünschen für die Adventszeit.
150 000 dieser fair gehandelten Schoko-Nikoläuse hat das Bonifatiuswerk bundesweit allein in diesem Jahr verkauft.
Sein Generalsekretär Monsignore Georg Austen überzeugte sich am Nikolaustag an seiner alten Penne persönlich davon, dass die Geschenke tatsächlich von einem Nikolaus überreicht wurden. Den Erlös der Nikolausaktion am Mauritius-Gymnasium spendet die Schülervertretung dem Verein Lebensbrunnen in Afrika e.V., der in Sambia unter anderem Trinkwasserbrunnen für die dortige Landbevölkerung baut. Damit folgen die Schülerinnen und Schüler der Aktion „Tat.Ort.Nikolaus: Gutes tun – kann jeder“ des Bonifatiuswerkes.

» zum Archiv